Wochennotiz 369

08.08.2017-14.08.2017

Text

GraphHopper’s new flexible routing is at least 15 times faster 1 | © OpenStreetMap mitwirkende, ODbL, © GraphHopper, © Omniscale

In eigener Sache

  • Personalmangel führt zu nicht ausformulierten Links.

Mapping

  • „Social Engineering“ in OpenStreetMap
  • Daniel Koć hat ein Proposal RFC zu Waterways classification veröffentlicht.
  • Miguel Sevilla-Callejo msevilla00 aus Zaragossa, Spanien, hält sich z. Zt. in Wales auf. Dabei ist ihm die nicht konsistente Verwendung von englischen und walisischen Bezeichungen in OSM aufgefallen. Seine Email führt zu einer lesenswerten, langanhaltenden und kontroversen Diskussion auf der Mailingliste Talk-GB (threads im Juli und August) und auch zu Kommentaren in einzelnen OSM-Änderungssätzen. Ähnliches Problem in der Schweiz – lies den folgenden Artikel. 😉
  • Ein Beamter des Schweizer Nationalparks beantragt über Michael Spreng, dass die Gegend als „Schweizerischen Nationalpark“ anstatt „Parc Naziunal Svizzer“ (rätoromanisch) in OSM angezeigt werden soll. Das Begründung war, dass der Park unter dem ehemaligen Namen besser bekannt ist. In der anschließenden Diskussion werden mehrere Fragen über Namen in zweisprachigen Gebieten aufgeworfen.
  • Marc Zoutendijk fragt (nl) im niederländischen Forum, ob es wirklich nötig ist, über 10.000 verschiedene building=-Tags zu verwenden. (automatische Übersetzung)
  • Das peruanische Mapbox Team hat zum 13. Geburtstag die Daten in Peru verbessert. Insgesamt 1199 Straßen und 1022 Gebäude wurden erfasst und eine sehr große Anzahl von POIs, Seen, Flüsse usw..

Community

  • Es ist geplant, ein paar Veränderungen am Text-Rendering von OSM-Carto durchzuführen.
  • Benutzer mmd beschreibt in seinem Blog, wie er mit Overpass API Objekte entlang eines GPX-Tracks heruntergeladen hat.

Importe

  • Äijälä Tero schlägt auf der Mailingliste Imports vor die finnischen „National Registry of Social and Health care Providers“ als Pois zu importieren.

Veranstaltungen

  • Andreas Bürki möchte im Oktober in Bern einen Hackathon ausrichten.
  • Am Wochenende findet die SotM 2017 in Japan statt. Reisende erhalten wertvolle Information im Wiki. Laura Barroso, die weeklyOSM Korrespondentin in Cuba, hat – wie schon im letzten Jahr in Brüssel – die Veranstaltungs-App zur Verfügung gestellt.

Humanitarian OSM

Karten

  • Anlässlich des 13. Geburtstages von OpenStreetMap stellt Jason Baker 13 unterschiedliche Projekte auf OSM-Basis vor.
  • Die Beteiligungsplattform zum Lärmaktionsplan des Eisenbahnbundesamtes nutzt OpenStreetMap als Kartenbasis und für ihren Geocoder.
  • Benutzer PlaneMad zeigt in seinem Blog, wie Abbiegebeschränkungen von verschiedenen Karten bzw. Editoren dargestellt werden.

Open-Data

Programme

  • [1] Peter Karich berichtet in seinem Blogbeitrag über den neuen „landmark” Algorithmus, mit dem es gelungen ist, das Routing in GraphHopper wesentlich zu beschleunigen.

Releases

Kennst du schon …

  • … die vielen Funktionen von Field Papers?
  • … die Drone Innovation (fr) der beiden afghanischen Brüder, um eine Fläche zu scannen und dabei Minen aufzuspüren und zu zerstören? (automatische Übersetzung)

OSM in der Presse

  • Christopher Barrington-Leigh und Adam Millard-Ball haben die Vollständigkeit des OSM-Straßennetz in Ländern analysiert, für die es keine Vergleichsdatensätze gibt. Ihre Methode und Ergebnisse haben sie in einem Paper im Open-Access-Journal PLOS One veröffentlicht (Volltext-PDF).

Weitere Themen mit Geo-Bezug

  • Tja, wenn man nicht weiß, wie Mercator funktioniert, dann muss man sich korrigieren. 😉
  • Die Stadtverwaltung von Chicago will im Zuge der Entwicklung zu einer Smart City das „unterirdische Labyrinth“ der Stadt (Rohre etc.) kartographieren.
  • Galileo berichtet zum 40-jährigen Geburtstag des GPS von ersten Empfangsgeräten.
  • Refill sammelt mit einer eigenen App Brunnen oder Geschäfte, in denen man kostenlos seine Wasserflasche auffüllen kann und stellt sie auf einer OSM-basierten Karte dar.
  • Mapbox unterstützt nun Offline-Navigation in Autos.
  • Aufgrund von gezielten GPS-Störungen im Schwarzen Meer wird vermutet, dass Russland Tests zum gezielten Stören von GPS-Signalen durchgeführt hat.
  • Markus Reuter berichtet auf Netzpolitik.org über das rapide Wachstum von Videoüberwachung im öffentlichen Raum. Er zeigt auch, wie man bei OSM mithelfen kann um die Weltkarte der Überwachung von Max Kamba zu vervollständigen.

Wochenvorschau

Wo Was Wann Land
Sankt Augustin FrOSCon with OSGeo & OSM Track 2017-08-19-2017-08-20 germany
Lübeck Lübecker Stammtisch 2017-08-24 germany
Bremen Bremer Mappertreffen 2017-08-28 germany
Graz Stammtisch Graz 2017-08-28 austria
Viersen OSM Stammtisch Viersen 2017-08-29 germany
Düsseldorf Stammtisch Düsseldorf 2017-08-30 germany
Sächsische Schweiz-Osterzgebirge Elbe-Labe-Meeting 2017 2017-09-01-2017-09-03 germany
Bonn FOSSGIS 2018 2018-03-21-2018-03-24 germany

Hinweis:
Wer seinen Termin hier in der Liste sehen möchte, trage ihn in den Kalender ein. Nur Termine, die dort stehen, werden in die Wochennotiz übernommen. Bitte prüfe die Veranstaltung in unserem öffentlichen Kalendertool und korrigiere bitte die Einträge im Kalender, wenn notwendig.

Diese Wochennotiz wurde erstellt von Nakaner, Rogehm, SK53, Spanholz, Spec80, derFred, doktorpixel14.