Wochennotiz 714

21.03.2024-27.03.2024

lead picture

Gruppenfoto der FOSSGIS 2024 Hamburg [1] | © FOSSGIS – CC-BY-SA

Mapping

  • ZekOwney hat Standorte von Kläranlagen in der Region Normandie in Frankreich unter Verwendung von Daten des französischen staatlichen Referenzdienstes für Wasserdaten (Sandre) kartiert.
  • Die Delighted Women Development Initiative hat in Zusammenarbeit mit der Association for the Welfare of Women Liberians damit begonnen, Frauen am Internationalen Frauentag 2024 in offener Kartographie zu schulen. Dadurch sollen ihre Kenntnisse über Geodaten verbessert und die Interessenvertretung von Frauen unterstützt werden.
  • Zu diesen Vorschlägen wird um Stellungnahme gebeten:
    • Der Vorschlag für Ladeanschlüsse skizziert ein Schema zur Kennzeichnung verschiedener Typen von Elektrofahrzeugladeanschlüssen.
    • Das vorgeschlagene tag opened=* soll anzeigen, ob Objekte wie Türen oder Tore üblicherweise in einem offenen Zustand sind.
    • natural=fiery_fountain zielt darauf ab, natürliche Quellen zu kennzeichnen, bei denen brennbares Gas austritt und entzündet wird.
    • biosafety_level soll die Biosicherheitsstufe eines Labors definieren.
  • Der Kartierungsvorschlag Elevator_dimensions wurde mit 22 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen und 0 Enthaltungen angenommen.

Community

  • Sven Geggus von OpenCampingMap hat analysiert, dass nur 47% der in OpenStreetMap verzeichneten Campingplätze nicht ausreichend gekennzeichnet sind. Vor zehn Jahren waren es noch 70%. Gerade aufgrund einer Steigerung der verzeichneten Plätze von 58.875 auf 172.234 im gleichen Zeitraum ist der Fortschritt bemerkenswert. Weitere Statistiken werden veröffentlicht, sobald das Analyseskript abgeschlossen ist.
  • Ein Artikel auf ШТОСМ (shtosm.ru) kritisiert > die gängige Wahrnehmung von OpenStreetMap (OSM) als reine Karte oder Datenbank. Stattdessen wird argumentiert, dass OSM die reale Welt widerspiegelt. Die Bedeutung der Bemühungen der Gemeinschaft gegenüber technologischen Lösungen wird hervorgehoben. Es wird vorgeschlagen, dass OSM die traditionellen Grenzen zwischen Daten und Realität in Frage stellt.

Local chapter news

  • Der FOSSGIS e.V. sucht einen Linux-Systemadministrator zur Verwaltung von etwa zehn Linux-Servern. Die Server umfassen Mailserver mit Mailinglisten, Webserver, Wikis und GitLab. Die Aufgabe beinhaltet die Zusammenarbeit mit OpenStreetMap-Administratoren und anderen Community-Projekten, die Unterstützung bei der Organisation von Konferenzen sowie eine Vergütung auf Stundenbasis. Der erwartete Arbeitsaufwand beträgt etwa 1-2 Tage pro Monat.

Veranstaltungen

  • [1] Katja Haferkorn berichtet über die 21. FOSSGIS-Konferenz, die vom 20. bis 23. März in Hamburg stattfand. Eine vollständige Aufzeichnung der Konferenzvorträge kann hier abgerufen werden.
  • Am Dienstag, den 2. April, um 19 Uhr (Brasília-Zeit), wird die brasilianische Community ihr monatliches virtuelles Treffen abhalten . Das Treffen im März war ein Erfolg und die Community ist zum Apriltreffen eingeladen. Diskussionen werden aktuelle und zukünftige Projekte umfassen.
  • Die Grazer Linuxtage 2024 werden die größte Open-Source-Konferenz Österreichs sein. Das Programm umfasst Workshops, Vorträge und interaktive Sessions zu den Themen OpenStreetMap, Linux, Photovoltaik, Spieleentwicklung und digitaler Sicherheit. Die Konferenz wird von freiwilligen Helfern am Campus der TU Graz organisiert und ist für alle kostenlos zugänglich. Das Motto der Konferenz lautet „Wolkenfrei“.
  • Marado und Paula Simoes teilen ihre Erfahrungen aus dem OpenStreetMap-Workshop, der während der Veranstaltung Open Knowledge Braga 2024 stattfand.

Ausbildung/Schulung

  • SeverinGeo plädiert dafür, neue OpenStreetMap-Mitarbeitende durch Feldkartierung einzuführen und hebt die zahlreichen Vorteile hervor, darunter Zugänglichkeit, geringerer logistischer Aufwand und eine ansprechendere Lernerfahrung.

OSM in Aktion

  • NewsWeek Media veröffentlichen eine OpenStreetMap-Karte unter Verwendung von OpenMaptiles-Vektorkacheln in der bevorzugten Sprache der Benutzer.

Programme

  • MapRoulette hat die Challenge- und Projektranglisten vorübergehend deaktiviert, um Probleme mit der Systemüberlastung zu beheben. Aufgrund der Rückmeldungen aus der Community, die ihre Wichtigkeit unterstreichen, sollen sie vorrangig wieder aktiviert werdem. Eine Umfrage ergab, dass fast die Hälfte der Befragten die Ranglisten monatlich nutzt, wobei der Schwerpunkt auf der Anzeige der persönlichen Ranglisten und dem Zugang zu den Projekt- und Challenge-Level-Ranglisten liegt.
  • NorthCrab berichtet > über den aktuellen Stand der Entwicklung von OpenStreetMap NextGen und hebt die Fertigstellung einer neuen Einstellungsseite, den reibungslosen Betrieb des 180. Meridians, die Einführung von Systemanwendungen und Testbenutzern sowie die Fortschritte bei Notes und Changesets API 0.6 hervor und dankt den Projektsponsoren.
  • Die Website trafficsigns.osm-verkehrswende ist eine Plattform, die sich der Katalogisierung und Kartierung von Verkehrszeichen in OpenStreetMap widmet, um die Genauigkeit und Nützlichkeit der Kartierung für Verkehrs- und Navigationszwecke zu verbessern. Hilf mit, das Tool auf GitHub zu verbessern!
  • Komoot hat eine Funktion eingeführt, die es Nutzern ermöglicht, ihre Heimatadresse in ihrem Profil zu speichern, um die Reiseplanung zu vereinfachen, und erfüllt damit einen lang ersehnten Wunsch der Community. Das Update macht es einfacher, eine Reise von zu Hause aus zu beginnen oder zu beenden.

Programmierung

  • Mehrere alternative Projektideen, die in den Google Summer of Code 2024 aufgenommen werden sollen, wurden veröffentlicht. Mitglieder der OSM-Entwicklergemeinschaft werden ermutigt, Ideen für Projekte zu identifizieren und anzugeben, ob sie bereit wären, als Mentor für einen GSoC-Teilnehmenden zu agieren, der das Projekt versucht.
  • Raphael de Assis teilt einige Beispiele für Overpass-Abfragen.

Releases

  • GeoServer 2.25.0 wurde veröffentlicht und schließt mehrere Sicherheitslücken, die Administratorrechte erfordern und wird für den produktiven Einsatz empfohlen. Dieses Update, das zusammen mit GeoTools 31.0 und GeoWebCache 1.25.0 verwendet wird, führt auch den JTS Next Generation Polygon Intersection Algorithmus als Standard ein, um die Leistung zu verbessern und aktualisiert die MapML-Erweiterung.
  • Das Heidelberger Institut für Geoinformationstechnologie hat openrouteservice in der nach Prof. Dr. Wilfried Juling benannten Version 8.0 mit wesentlichen Neuerungen wie verbesserter Konfiguration, Docker-Verbesserungen, norwegischer Sprachunterstützung und optimierter Isochronengenerierung freigegeben.
  • Das Institut stellt außerdem ohsomeNow stats v1.0 vor, ein Dashboard, das in Zusammenarbeit mit dem Humanitarian OpenStreetMap Team entwickelt wurde, um Beiträge zu OpenStreetMap in Echtzeit zu überwachen. Es bietet neue Funktionen wie die Anzeige von OSM-Datenthemen, einen Live-Modus für Mapathons, eine Hashtag-Suche, Optionen zum Herunterladen von Daten und benutzerspezifische Zeitzonen für eine verbesserte Verfolgung von Mapping-Events und Kampagnen.

Kennst du schon …

  • … CartoSVG? Es bietet eine elegante Lösung für die Erstellung interaktiver SVG-Karten, die sowohl schön als auch leicht sind. Per HTML-Export ermöglicht es die einfache Integration in Webseiten.
  • Krata Maps, ein Open-Source-, Figma-ähnlicher GeoJSON-Editor? Es ist ein Fork des ursprünglichen, cloud-basierten GeoJSON-Editors und Kartenherstellers, um schnell alle Kartendaten an einem Ort zu erstellen, zu bearbeiten und zu verwalten.
  • … den Hauptunterschied zwischen den beiden Panoramax-Instanzen? Es ist die auf die hochgeladenen Fotos angewendete Lizenz, wobei IGN die etalab-2.0-Lizenz verwendet und OSM-FR die CC-BY-SA-4.0-Lizenz nutzt. Letztere Instanz „akzeptiert Bilder außerhalb Frankreichs, um lokalen Gemeinschaften zu helfen, Panoramax zu testen, mit dem Ziel, dass sie in naher Zukunft ihre eigene Instanz einrichten“.

Weitere Themen mit Geo-Bezug

Wochenvorschau

WoWasOnlineWannLand
[Online] OpenStreetMap Foundation board of Directors – public videomeeting 2024-03-28
PotsdamRadnetz Brandenburg Mapping Abend #4 2024-03-28flag
MapComplete Community Call 2024-03-29
AthensMapathon with OpenStreetMap: Improving Athens County’s Mapped Infrastructure @ Ohio University 2024-03-29flag
DüsseldorfDüsseldorfer OpenStreetMap-Treffen (online) 2024-03-29flag
SotM Asia 2024 Meeting Kickoff 2024-03-30
MapiripánLatam meeting – SOTM LATAM 2024 (2) 2024-03-30flag
臺北市OpenStreetMap x Wikidata Taipei #63 2024-04-01flag
San JoseSouth Bay Map Night 2024-04-03flag
Encontro OSM Brasil (online) 2024-04-03
BerlinOSM-Verkehrswende #57 2024-04-02flag
StuttgartStuttgarter OpenStreetMap-Treffen 2024-04-03flag
DresdenOSM-Stammtisch Dresden 2024-04-04flag
Rio de Janeiro💻 Oficina de mapeamento de POIs no OpenStreetMap – YouthMappers UFRJ 2024-04-05flag
BengaluruOSM Bengaluru Mapping Party 2024-04-06flag
Salt Lake CityOSM Utah Monthly Map Night 2024-04-10flag
Aachen5. Treffen Aachener Stammtisch 2.0 2024-04-09flag
MünchenMünchner OSM-Treffen 2024-04-09flag
HamburgHamburger Mappertreffen 2024-04-09flag
Lorain CountyOpenStreetMap Midwest Meetup 2024-04-11flag
City of BelmontSocial Mapping Sunday: Ascot Bridge 2024-04-14flag
AmsterdamMaptime Amsterdam – Spring Mapping! 2024-04-15flag
HannoverOSM-Stammtisch Hannover 2024-04-15flag
BerlinDRK Beginner Online Mapathon 2024-04-15flag

Hinweis:
Wer seinen Termin hier in der Liste sehen möchte, trage ihn in den OSM Kalender ein. Nur Termine, die dort stehen, werden in die Wochennotiz übernommen.

Diese Wochennotiz wurde erstellt von MatthiasMatthias, Reinhard12, Strubbl, TheSwavu, derFred, mcliquid.
Wir nehmen Linkvorschläge für die nächste Ausgabe über dieses Formular an und freuen uns über Deinen Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert