Wochennotiz 536

20.10.2020-26.10.2020

lead picture

Wikimap mit allen geo-getaggten Wikipedia-Artikeln 1 | © Louis Jencka, Wikidata, Wikipedia | map data © OpenStreetMap contributors

Mapping

  • Der Benutzer Darafei hat das Tool Disaster Ninja aktualisiert. Dieses ist eine Entwicklung um HOT bei ihrem Aktivierungsprozess zu unterstützen, kann aber auch für das Kartieren hilfreich sein.
  • Robert Delmenico veröffentlicht einen Vorschlag, alle bestehenden man_made=*-Tags durch den neuen Tag artificial=* zu ersetzen, um ihn geschlechtsneutraler zu machen. Der Vorschlag ist offen für Kommentare (en) > de.
    (Nabble)
  • Jeroen Hoek (Benutzer: Supaplex) macht einen Vorschlag für parking=street_side für Flächen, die zum Parken geeignet oder vorgesehen sind, die direkt an die Fahrbahn einer Straße angrenzen und von der Straße aus ohne Zufahrtswege erreichbar sind. Der Vorschlag ist nun für Kommentare offen.
  • Brian Sperlongano (Benutzer ZeLonewolf) veröffentlicht (en) > de ein Proposal (en) > de für ein neues Tag boundary=special_economic_zone für Sonderwirtschaftszonen. Um Kommentierung wird gebeten.
  • Alter Geosystems erklärt (es) > en, wie OpenStreetMap-Daten mit Wikidata-Wissen angereichert werden können. Es bietet auch eine Abfrage – zum Testen auf die Schaltfläche „Abfrage ausführen“ klicken.
  • Im deutschen OSM-Forum wird darüber diskutiert, ob name:de=Kyjiw (Status quo) oder name:de=Kiew (bis vor einigen Monaten) das richtige, deutschsprachige name-Tag für die Hauptstadt der Ukraine sei.
  • PanierAvide berichtet (fr) > de von dem bisher erfolgreichsten Projekt des Monats der französischen OSM-Gemeinschaft, dem Mappen von Defibrillatoren.
  • Der aktuelle Schwerpunkt der Woche ist diesmal das korrekte Erfassen der evangelischen Kirchen in Deutschland. Siehe dazu auch die Diskussion in der Mailingliste Talk-de. Eigene Ideen bitte im Schwerpunktideendepot eintragen und in der Telegrammgruppe „OSM de“ darüber abstimmen.

Community

  • Labian Gashi hat mit dem von ihm entwickelten JOSM Plugin “NeTEx Converter” den DINAcon 2020 Award in der Kategorie „Best Newcomer“ gewonnen. Stefan Keller von der HSR Rapperswil/Ostschweizer Fachhochschule sowie Spezialisten der SBB haben das Projekt betreut. Der NeTEx Converter konvertiert OpenStreetMap-Daten in das Network Timetable Exchange (NeTEx)-Format, (ein CEN-Standard), der „für den effizienten Austausch komplexer Transportdaten ausgelegt ist“. Das Plugin prüft auch ansatzweise Indoor-Routing innerhalb von Bahnhöfen.
  • coolmule0 mappt seit Juli des vergangenen Jahres und hat lesenswerte Anfängererfahrungen in einem Blogbeitrag zusammengefasst (en) > de. Darin geht es u. a. um Mapcarta oder den Wikiartikel zu building=terrace.
  • DeBigC bloggt (en) > de darüber, wie er einen weiteren Wolkenkratzer in Melbourne entdeckt und auf einen Tippfehler zurückgeführt hat.

OpenStreetMap Foundation

  • Wenn Du beabsichtigst, für einen Sitz im Vorstand der OSM Foundation zu kandidieren, vergiss nicht, dass die Frist am Samstag, den 7. November 2020 abläuft.
  • Rory McCann, Mitglied des OSMF-Vorstands, schlägt auf der Mailingliste OSMF-Talk eine Änderung von Artikel 91 der OSMF-Satzung vor. Künftig soll es möglich sein, dass in den Ausschüssen des Vorstands auch Mitglieder sitzen, die keine Vorstände sind.
  • User Nakaner schlägt (en) > de eine Resolution (en) > de zu den Regelungen über die Erstattung von Reisekosten für OSMF-Angehörige für die bevorstehende Jahreshauptversammlung der OSM Foundation am 12. Dezember 2020 vor. Bis zum 4. November sind dafür etwa 80 Unterstützer notwendig.
  • Einige Mitglieder des Boards der OpenStreetMap Foundation werden ein Ask me Anything (AMA) auf Reddit veranstalten. Der AMA wird am 9. November um 16:00 Uhr MEZ beginnen. Alle Fragen können ab dem 2. November im AMA-Thread gestellt werden.
  • Zwischen Besorgnis und Enttäuschung überschreibt (fr) & (en) > de Severin Menard seine Sicht auf die Entwicklungen der OSMF seit den letzten Wahlen.
  • Auf der Mailingliste OSMF-Talk werden zwei Vorschläge aus den Reihen des OSMF-Vorstands diskutiert, mit denen die OSMF gegen feindliche Übernahmen durch große/böse Firmen abgehärtet werden soll. Bekannte Persönlichkeiten, die bei Facebook und Mapbox angestellt sind, wettern dagegen.
    • Rory McCann schlägt vor, in die OSMF-Satzung die Regelung aufzunehmen, dass Mitgliedschaften erlöschen und Stimmen ungültig werden, wenn ein Mitglied seine Rechte nicht frei ausüben kann oder in der Ausübung dieser Rechte vertraglich (z. B. mit dem Arbeitgeber) gebunden ist. Die Gegner meinen, dass man das praktisch nicht nachweisen könne. Die Befürworter meinen, dass die Nichtnutzbarkeit der Klausel nicht schade und man davon ausgehen müsse, dass Firmen böse sind.
    • Tobias Knerr schlägt einen Mitgliederbeschluss zu Mindestanforderungen an Neumitglieder vor. Künftig solle der Vorstand Beitrittsgesuche ablehnen, wenn der/die Interessent(in) keine nennenswerten Beiträge zu OSM geleistet habe. Auch hier kommt Gegenwind aus dem amerikanischen Business-Umfeld.

Veranstaltungen

  • Der nächste Geomob findet am 17. November 2020 online statt (en) > de. Auf Deine Anmeldung hin erhältst Du den erforderlichen Zoom-Link.
  • Am 30.11.2020 ist ein physisch-digital gemischter Missing Maps Mapathon geplant. Wenn es die epidemiologische Lage erlaubt, findet der physische Teil in Wabern (Bern, Schweiz) bei swisstopo statt.
  • Am Montag und Dienstag, 02.11.-03.11. findet (en) > de zum siebten Mal die alle zwei Jahre stattfindende Konferenz GeOnG statt, bei der die Teilnehmer an über 30 Live-Sitzungen zu den Themen Technologie und Informationsmanagement im humanitären und im Entwicklungssektor teilnehmen. Das diesjährige Thema ist der Mensch im Mittelpunkt des Informationsmanagements: die Förderung verantwortungsvoller und integrativer Praktiken. Die vollständige Tagesordnung findet (en) > de sich hier.

Humanitarian OSM

  • Marcel Reinmuth liefert (en) > de eine Querschnittsanalyse über die Kartierung des physischen Zugangs älterer Erwachsener in Subsahara-Afrika zur Gesundheitsversorgung und die Auswirkungen auf die COVID-19-Bekämpfung.
  • Jikka Defiño berichtet über die philippinischen Feierlichkeiten zum Internationalen Tag für Katastrophenvorsorge mit Nachrichten von den praktischen Aktivitäten.
  • Die „Mapping Power-Kampagne“ wurde in Mapillary’s Blog vorgestellt und erklärt, wie Schülerinnen und Schüler des YouthMappers-Netzwerks mit Hilfe von Mapillary, Map With AI, TeachOSM und HOT erweiterte und freiwillige Kartenerstellung nutzen, um das Stromnetz Sierra Leones zu verbessern und ländliche Gemeinden anzubinden.

Karten

  • Diego Alonso erklärt (es) > de, wie man Sentinel-Bilder mit QGIS herunterladen kann.
  • flo2154 präsentiert sein erstes MapComplete-Theme, mit dem Sitzbänke amenity=bench und sonstige Elemente mit Sitzbank bench=yes anzeigt werden.
  • derstefan sucht Beta-Tester für die neuen OpenTopoMap-Garmin-Karten. Die temporäre Adresse lautet https://garmin2.opentopomap.org.
  • cquest präsentiert (fr) > de eine Karte mit den von Ausgangssperren betroffenen Gebieten.

Open-Data

  • Die russische Start-up-Firma «Геоалерт» („Geoalert“) veröffentlichte die ersten offenen Datensätze von automatisch gezeichneten Gebäudeumrissen in Russland, die „Urban Mapping“ (en) > de genannt werden. Zu diesem Zweck verwendete das Unternehmen Mapbox-Satellitenbilder, die für das automatische Abzeichnen durch Algorithmen des maschinellen Lernens zugelassen sind. Trotz der Tatsache, dass Mapbox in Russland in Bezug auf Bildqualität und zeitliche Relevanz eine recht schlechte Abdeckung hat, übertreffen die „Urban Mapping“-Datensätze für einige Regionen die aktuelle Anzahl von OSM-Gebäuden um ein Vielfaches.Derzeit sind drei Regionen über die Links auf Github verfügbar (en) > de: Tschetschenien, Tjuva und die Region Moskau.

Programmierung

  • Simon Legner berichtet, dass openstreetmap/OSM-binary die Bibliothek zum Lesen/Schreiben von OSM pbf-Dateien ist und dass seit 20 OCT ihre Java-Version bei Maven Central erhältlich ist.
  • Erick de Oliveira Leal erklärt (en) > de, wie der Strava High Resolution Layer in OpenStreetMap (JOSM oder ID) aktiviert werden kann. Anmerkung der Redaktion: Bitte beachten, dass es bei der Verwendung dieser Strava-Schicht im Moment keine Berechtigung zur Übernahme der Daten in OSM besteht und man Gefahr läuft, dass die Bearbeitungen entfernt werden.
  • Guillaume Rischard, Betreuer des Editor Layer Index, schlägt (en) > de vor, dass der ELI aufgegeben wird und iD die Hintergrundlayer-Liste von JOSM nutzt.
  • Sarah Hoffmann aka lonvia berichtet (en) > de über den Download-Server für Photon.

Releases

  • QGIS 3.16.0 ‚Hannover‘ wurde veröffentlicht. Es bringt neue Optionen für 3D-Kartierung, Grid-Generierung aus anderen Datentypen, zusätzliche Werkzeuge für die räumliche Analyse, Verbesserungen der Symbologie und der Benutzeroberfläche und vieles mehr.

Kennst du schon …

Weitere Themen mit Geo-Bezug

  • Matthias Schwindt vom „gpsradler“ päsentiert drei Modelle der robusten Outdoor Garmin Montana 700er Serie im Praxistest und hilft dabei, sich für das richtige Gerät zu entscheiden.
  • Google AI veröffentlicht (en) > de das browserbasierte Open-Source-Toolset „rǝ“, das geschaffen wurde, um die Erforschung von Stadtübergängen vom Jahre 1800 bis 2000 virtuell in einer dreidimensionalen Ansicht zu ermöglichen.
  • Jonathan Amos, Wissenschaftskorrespondent der BBC, berichtet (en) > de über Norwegens Finanzierung von Satellitenkarten der Tropenwälder der Welt.
  • Seán Lynch informiert (en) > de über seine Entscheidung, OpenLitterMap jetzt als Open Source GPL-v3.0 zur Verfügung zu stellen.
  • David Hambling von BBC Future stellt die Frage, was die Welt ohne GPS tun würde.
  • Das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (FhG-IAO) bietet als Ergebnis des Kommunalen InnovationsCenters (KIC@bw) einen Volltext-Download des praxisorientierten Handlungsleitfadens „Kommunale Daten für zukunftsorientierte Stadtentwicklung„. Die durch Verwaltungsdigitalisierung oder Nutzung von digitalen Angeboten im öffentlichen Raum entstehenden Daten können den Kommunen Potenziale für mehr Lebensqualität, weniger Ressourcenverbrauch, Kosteneinsparung, bessere Bürgerdienste und effizientere Verwaltungsprozesse aufzeigen.

Wochenvorschau

Wo Was Wann Land
Bratislava Meeting Missing Maps CZ & SK [1] 2020-10-31 slovakia
London Missing Maps London Mapathon 2020-11-03 united kingdom
Stuttgart Stuttgarter Stammtisch (online) 2020-11-04 germany
Bochum Bochum OSM-Stammtisch (Online) [2] 2020-11-05 germany
Dresden Dresdner OSM-Stammtisch 2020-11-05 germany
Online State of the Map Japan 2020 Online 2020-11-07 japan
Taipei OSM x Wikidata #22 2020-11-09 taiwan
Salt Lake City / Virtual OpenStreetMap Utah Map Night 2020-11-10 united states
Munich Münchner Stammtisch 2020-11-11 germany
Zurich 123. OSM Meetup Zurich 2020-11-11 switzerland
Berlin 149. Berlin-Brandenburg Stammtisch (Online) 2020-11-12 germany
Online 2020 Pista ng Mapa 2020-11-13-2020-11-27 philippines
Bonn 133. Bonner OSM-Stammtisch (Online) 2020-11-17 germany
Lüneburg Lüneburger Mappertreffen 2020-11-17 germany
Berlin OSM-Verkehrswende #17 (Online) 2020-11-17 germany
Cologne Köln Stammtisch ONLINE 2020-11-18 germany
Online FOSS4G SotM Oceania 2020 2020-11-20 oceania

Hinweis:
Wer seinen Termin hier in der Liste sehen möchte, trage ihn in den Kalender ein. Nur Termine, die dort stehen, werden in die Wochennotiz übernommen. Bitte prüfe die Veranstaltung in unserem öffentlichen Kalendertool und korrigiere bitte die Einträge im Kalender, wenn notwendig.

Diese Wochennotiz wurde erstellt von MatthiasMatthias, MichaelFS, Nakaner, Nordpfeil, NunoMASAzevedo, Rogehm, TheSwavu, derFred.

One thought on “Wochennotiz 536

Comments are closed.